Samstag, 14. Oktober 2017

Giethoorn - Hollands Venedig 5. Tag

Die Rückreise













Es hatte sich gestern Abend schon angekündigt - Kaiserwetter.
Vor dem Frühstück ist alles gepackt und am bzw. im Roller
verstaut. Nach dem Frühstück geht es los, wir werden nicht genau die geplante Route fahren sondern etwas weiter östlich.










Die Fahrt geht durch Giethoorn und dem Naturschutzgebiet " De Wieden ". Ich muss an gestern denken - so ein Wetter das wäre es gewesen. Aber einen Teil der gestrigen Tour fahren wir halt heute nochmal.
















 Noch einmal ein Plätzchen zum Seele baumeln lassen, das Eetcafe hatte leider noch zu, schade.






 










Wir kommen noch einmal kurz durch Deutschland um den Rhein zu queren, wenden uns aber direkt wieder Richtung Westen und es geht weiter Richtung Weert.













Kaffeepause auf einer Tankstelle mit aufgebohrten und außen liegenden Waschmachinen


                                                                                 Die letzte Hebebrücke auf der Tour


Und dann der Morenpoort gleich ist es vollbracht. So gerne wir auf Tour sind, wir kommen immer wieder gerne nach Hause.

Fazit

1.152 Km in fünf Tagen, wir haben wieder einiges gesehen bei unseren nördlichen Nachbarn, wir haben gelernt das auch relativ kurzfristige Wettervorhersagen irren können und das uns die Erdanziehung immer am Boden hält.

Das Hotel

Fletcher ist eine Hotelkette in den Niederlanden, die Zimmer waren in Ordnung und sauber, das Personal freundlich und der Preis von 340 € inklusive Frühstück für 4 Übernachtungen / 2 Personen angemessen. 


Hier noch das Video vom Tag